Der Betriebskomiker

Schweben

Schweben

in der Altstadt

Tatort Rethelstraße

Dieses Auto ist wirklich geparkt in der 3. Reihe. Die Fahrerin regte sich sogar noch auf, als sie einen Strafzettel bekam.

Aktuell: Reitunfälle

Wann passieren traditionell die meisten Reitunfälle?
An Sankt Martin

Rosenmontag in Köln

  • Tierschützer fordern, dass im Kölner Rosenmontagszug aus Tierschutzgründen keine Pferde mehr eingesetzt werden sollen.

  • Genau die Pferde müssen woanders hin. Vielleicht kann VW die ja noch für die Abgastests übernehmen.

Fazit vom Bedarf

Ein Symbol

Ein Symbol

Ob Til Eulenspiegel, Hoppeditz oder Hofnarr: Ihr seid Brüder im Geiste

Jeder größere Betrieb oder auch Konzern produziert und braucht die Betriebskomik. Das ist ein Feld, dem die Zukunft gehört. Aus diesem Grund will ich mich demnächst diesbezüglich auch auf dem Markt präsentieren. Jahrelange Erfahungen konnte ich ja schon in diversen deutschen Großkonzernen sammeln. Und jeden Tag kommen neue hinzu.

Hier noch ein kleiner Schriftwechsel mit der Commerzbank zum Thema Werbespot und wie sich diese ach so tolle Bank selber sieht.

Hier haben die Stadtwerke Düsseldorf meinen Bericht zu deren Karnevalssitzung in ihrer Mitarbeiter-Zeitung "Wir Stadtwerker" abgedruckt.

Praktikumsplatz

Wir haben einen Praktikumsplatz mit eventueller späterer Ausbildung zu vergeben. Man kann fürs Leben lernen. Wollen Sie keine Miete mehr zahlen, nie mehr putzen und saubermachen?
Dann bewerben Sie sich bei uns als Mietnomade. Wir garantieren Hochspannung, gar keine Arbeitszeiten und pro Monat ein paar hundert Euro Ersparnis.
Also heute noch Ihre Bewerbung schicken an: mietnomade(at)betriebskomiker.de
Jede Bewerbung durchläuft ein Casting und Voting im Internet. Wer nicht genommen wird, kandidiert automatisch für den Vorsitz a) FDP oder b) beim Hund

Penny Go HOME

Haha

Das Plakat hing am Flinger Broich

Der deutsche Commedy-Preis geht im Jahr 2017 an : Penny. Dank eines überragenden Werbe-Plakates ist das auch völlig verdient. So wurde extra die Werbefläche direkt am Flinger Broich neben dem Paul-Janes-Stadion angemietet. Ein echter Düsseldorf kommentierte den Werbeslogan mit einem Schmunzeln: "Niemals". Ich bin mir sicher, so werden alle Düsseldorfer reagieren.

Zum Glück hat Fifty-Fifty reagiert und entsprechende Zeitung mit Button von Jaques Tilly heraus gebracht. Also: Penny Go Home.

Kölsch

Alaaf

Call-Center-Abwehr

  • Ein immer größeres Ärgernis sind Anrufe von Call-Centern, die einem was aufschwatzen wollen. Zu diesem Thema möchte ich der Menschheit nun einge gute Tipps zur Abwehr mitgeben:

  • Tipp 1: Mich hat jemand angerufen, der mir ein Los der SKL verkaufen wollte. Davon hatte ich schon gehört. Es sollte verbunden sein, mit einem Auftrag bei Günter Jauch in der Show. Nachdem der nette Herr mir etwas erklären wollte, sagte ich einfach: "Augenblick, ich sitze gerade in der Straßenbahn. Die Leute hören alle zu und lachen schon, ich mache mal eben die Freisprecheinrichtung an, damit alle mitlachen können." Und schon wurde aufgelegt.

  • Tipp 2: Sobald Ihr angerufen werdet, einfach sagen: Moment, ich schalte mal eben das Aufzeichnungsgerät an und schneide das Gespräche mit.

  • Tipp 3: Wenn Ihr im Laufe des Gesprächs nach Eurer Kontonummer gefragt werdet, sagt einfach zu Eurer Frau: Gibt mir mal bitte die Kontonummer vom Finanzamt oder noch besser der Staatsanwaltschaft, die wollen hier was abbuchen.

  • Wenn das nicht hilft, was dann.