Kolumnen

Ein Statement

Ein Statement

das keine Fragen offen lässt

Achtung, wenn Du das hier alles viel später liest, ist das nicht mehr aktuell, oder vielleicht doch. Also könnte es sein, dass du nicht alles verstehst. Dann frage deinen Arzt oder Apotheker. Alle Inhalte unterliegen dem Uhrheberrecht. Obwohl, wer muß noch Uhren heben, die sind doch heute alle digital?

Wollt Ihr mal einen richtigen Auftritt vom Betriebskomiker? Die Themen sind weit und gut gefächert, z. B. ein bißchen Politik, Sport, Heimatstadt, Hunde, Essen und Trinken und natürlich Furzen. Dann schickt doch eine Buchungsanfrage direkt an das Finanzamt!!!!

20.06.2019

Die Oberkasseler Brücke

Die Oberkasseler Brücke

Wird von A nach B verschoben

Vor 43 Jahre wurde die Oberkasseler Brücke verschoben. Heute werden nur noch Steuergelder und Luxuskarossen verschoben.

24.05.2019

Heino:

Heino:

Schneewalzer oder Schneeball

Mitten im Mai einen gemeinen Schnellball entdeckt - kommt man da nur mit Smoking rein? Oder ist Rauchen verboten ?

30.04.2019

Für Jupp Schmitz:

Für Jupp Schmitz:

Wer soll das bezahlen?

Hat jemand ein besseres Wahlprogramm? Dann her damit, da wären wir aber gespannt? Ist ja für alles Geld da.

Rauchende Colts

Danke Helmut: Als Betriebskomiker hat man es in diesem Tage schwer. Egal welchen Witz man auch macht, irgendwer fühlt sich religiös oder sonst wie angegriffen. Das muss aufhören. Die Freiheit besteht aus Witzen über Minderheiten.
Also schreibe ich ein wenig über Helmut Schmidt. Gestern habe eine Zusammenfassung im ZDF über ihn gesehen. Der Mann war einfach klasse. Gut, dass es damals noch nicht so viele Komiker gab, denn bei Helmut brauchten wir gar keinen. Er war selbst der Beste und das immer so gewollt, das es kaum einer gemerkt hat. Gab es überhaupt einen Helmut Schmidt Parodisten? Bei Kohl und Schröder war das ja mal ein richtiger Ausbildungsberuf.
Also Helmut Schmidt war ein Politiker, wie man sich ihn wünscht. So einer wird es wohl nie wieder geben. Wenn man die letzten 30 Jahre nur so Pfeifen vorgesetzt bekommt, gerät selbst ein Helmut Schmidt in Vergessenheit. Was macht die SPD jetzt? Man kann Helmut Schmidt nicht mehr im Rollstuhl beim Parteitag vorfahren. Und jeder sieht den Unterschied zwischen Helmut Schmidt und den heutigen Politikern. Da kann ja selbst Frau Merkel dauerhaft ruhig bis zur nächsten Wahl schlafen, trotz Flüchtlingskrise.

Schmidt tot, von Bülow tot, da wird einem richtig Angst um Deutschland

Kölner Verkehrsregeln

Der Bus jagt

Der Bus jagt

den Kölner Falschfahrer vor sich her

Warum fahren so viele Kölner in Düsseldorf rum. Natürlich ist es bei uns zweifellos schönen. Aber wenn man so Probleme mit dem Fahren hat, sollte man sein Auto besser zu Hause lassen. Oder saß in diesem Kölner Auto sogar Marco Reus incognitto ? Wer weiß. Am schönen Ostpark vor dem Weier steht das schöne Schild Durchfahrt verboten, außer für Linienbusse. Das Schild kann es in Köln wohl nicht geben. Also fährt der Kölner einfach durch. Und zwar so lange, bis die Strasse immer enger wird und von der anderen Seite tatsächlich der Bus kommt. Also schnell gedreht und vorwärts wieder rausgefahren, eben durch den Foto-Beweis fahren und die Sache ist fast erledigt. Außer natürlich im Internet. Da muß der Fahrer noch ein bißchen herhalten für die Kölner Fahrschule Grafenberg. Hier können alle Kölner das Autofahren in Düsseldorf erlernen.

Wir freuen uns auf Euch.

Wachablösung in Düsseldorf?

Langsam aber sicher gehen uns weltweit die guten Sänger aus. Erst stirbt Udo Jürgens, kurz bevor er auf Tournee gehen will. Zwei Tage später verabschiedet sich auch noch Joe Cocker. Zu allem Überfluss hat nun noch Düsseldorfs bester Sänger für 2015 eine Tour geplant. Da muss man sich Sorgen machen, zumal ja schon sein letztes Album „Schwarz blüht der Enzian“ hieß. Für Düsseldorf übersetzt, heißt das: Nicht wenn die Gondeln, sondern die Drachenboote Trauer tragen. Aber so weit sind wir ja hoffentlich lange noch nicht Heino meets Rammstein. Wer hätte das jemals vom Lieblingsfeind unserer Jugend und Kindheit gedacht. Der Herr Kramm mit 75 auf dem Höhepunkt seines Schaffens. Wo soll das noch hinführen. Nach der Volksmusik und dem Rock, gibt es dann im Alter von 80 Jahren nur eine wirkliche und mögliche und logische Steigerung: Heino wird Punker. Als Heinz-Georg Vicious knüpft er endlich an die gute alte Düsseldorfer Tradition an und schickt damit die Hosen endgültig in den Ruhestand. Anarchy in the Königsallee und Good save the Elbers, das könnten die Hits made in Düsseldorf sein, die die ganze Nation erobern. Wünschen auf der Heino-CD „Punk ist der Enzian“ würde ich mir auf jeden Fall noch Geistig 7 von Luzie Bär. Auch Teenage Warning von Angelic Upstarts und dem One Chord Wonder von den Adverts könnte Heino zu unvergesslichen Glanz verhelfen. Ich persönlich hoffe am meisten auf Janie Jones, mein geclashter Erst-Kontakt.

Man darf also auf jeden Fall gespannt sein. Zwangsläufig müssten die Roten Rosen nach 1998 auch mal wieder aktiv werden. Diesmal wäre ein Volks-und Wanderliederalbum der einzig wahre Gegenschlag, vielleicht gespickt mit einem Lied von Dieter Bohlen

Selbsstanzeigetafel

In allen Bundesligastadien werden neue Anzeigetafeln aufgebaut, nämlich Selbstanzeigetafeln. Die können nicht nur für Steuern genutzt werden, nein nein mein Freund, auch die Pyros könnten sich dann selbst anzeigen und gehen aber nicht straffrei aus, weil die Hitze nicht wie eingestanden 1000, sondern 2000 Grad betrug. Ich finde, Steuerverkürzer sollen nicht ins Gefängnis. Die kann man ja auch 3 Jahre beim ADAC arbeiten lassen. Mein Gott, das Leben in Deutschland ist doch nicht so toll, wie alle immer glauben.

Karneval

Auch in der fünften Jahreszeit bleibt es ungewollt lustig.

Unserer Plagiatsministerin wird auch noch von unserer Heim-Uni der Doktor-Titel aberkannt. Die Uni Köln will ihr dafür einen neuen Titel verleihen. Die Frage bleibt so weiterhin: Was ist das für ein Wahnsinn mit diesen Doktor-Titeln ?

Brauchen wir das wirklich? Soll doch Bayern hier wieder die Titel in diesem Land holen. Jeder schreibt seitenweise was von anderen ab und darf nicht vergessen, diverse Quellen abzugeben. Heute mag das ja noch halbwegs einfach sein mit dem Internet. Vor 30 Jahre war das aber wahrscheinlich schier unmöglich. Und die liebe Anette soll sich ja auch noch selber als Quelle nicht angegeben haben von früherer Arbeiten. Und wer sollte nun neuer Bildungsminister werden? Vielleicht Karl-Theodor ???

Ebenfalls gab es eine Razzia bei der Punk-Band Normahl. Die hatten genau vor 31 Jahren einige Songs über die Polizei gemacht. Diese Bevölkerungsgruppe war halt damals in Musiker-Kreisen nicht ganz so beliebt. So ernst hat die Texte aber keiner genommen. Warum gibt es ausgerechnet nach so langer Zeit eine Razzia der Polizei ? Hat das was mit der Bundestagswahl zu tun oder wurde nur in einer Doktor-Arbeit Normahl nicht als Quelle genannt.

Ich habe auch alles CDs nicht nur von Normahl, sondern auch von Slime im Schrank stehen. Für eine mögliche Hausdurchsuchung könnte ich schon jetzt einen Termin in 20 Jahren vereinbaren. Zeitgleich wäre eine Aberkennung des Doktor-Titels möglich, wenn ich bis dahin einen verliehen bekommen würde.

Düsseldorf 3 x Helau, Unterbach I A

HD-Stadt Düsseldorf

Städte dürfen nun offiziell einen Zusatznamen tragen. Für mich ist Düsseldorf die H-Stadt. So ist für jeden was dabei (Hosen-Heine-Heino). Zum Glück hatte diese weltbekannte Werbeagentur für Tausende von Euro als Logo dieses tolle :D entworfen. Mein Gott, was für ein Einfall. Nun vergleicht uns auch bestimmt keiner mehr mit Dubrovnik mit dem gleichen Logo. Für mich sind wir also die :HD-Stadt, also high definition genauer gesagt. Das tritt genau den Punkt.

Nichtsdestotrotz kommen wir nun zum allgemeinen Feindbild unsere Jugend. Volksbarde Heino. Früher verteufelt, heute Kult und genial.

So hat doch unser aller lieber Heinz-Georg Bäckergeselle ganz viele Lieder meiner Lieblingsband gecovert. Ich freue mich schon auf die CD. Also Rammstein-Ärzte: Nicht aufregen, Heino hat mit 74 keine Schmerzgrenze mehr. Jahrelang mußte er für Alles hin- und herhalten. Nun schlägt er zurück. Und das ist richtig so. Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Die einzigen, die sich über Heino aufregen dürften sind die Hosen. 1. Weil sie auch Düsseldorfer sind, 2. wenn er von Ihnen kein Lied covern würde und 3. weil sie ihn ja auch früher in ihre Shows eingebaut haben inklusive Klagen am Amtsgericht in Bonn.

Für mich ganz eindeutig: 3 Sonnen und alle Daumen hoch für den "Jungen" aus Oberbilk.

Rettungsschirm für Fussballer

Rettungsschirm für jeden Europäer? Na klar, wir zahlen alles.

Das können wir auch auf den Fussball übertragen.

Spanien, England und Italien komplett fast alle Vereine verschuldet. Auch Fußball braucht den Rettungsschirm. Nur Deutschland ist relativ schuldenfrei. Gut, Schalke und Dortmund haben nur 1000 jährige Verbindlichkeiten. Und jetzt kommt Bayern ins Spiel. Die finanzieren als gesundester Klub der Welt alle anderen Vereine und Ligen, außer Abramowitch. Das hätte 2 Vorteile: 1. Fußball ist sowieso ungerecht und Bayern wäre auf jeden Fall mal Erster.

Nicht nur Italien hat Altobellis, Balotellis und Picobellis. Wir haben immerhin Bela B.

Aber unsere Balotellis haben ja das Weite gesucht. Boateng in Ghana und Jones in Amerika. Keiner hat ihnen eine Träne nachgeweint, aber.. die hätten bei der EM anders dagegen gehalten, besonders gegen Italien.

96 hatten wir auch einen Haufen richtige Typen, auch wenn man damals noch keine Tattoos brauchte.

Zum Glück geschert uns unser Team wenigstens immer ein schön längeres Turnier, wo andere Teams schon abgereist sind.

Wir können anscheinend nur mit starken Bayern was reissen, außer in 2 Jahren sind auch alle Dortmunder international brauchbar.

Hannover muß sich umbenennen. 96 wird das Synonym für die letzten Europameister. Für die Europa-Rettungsschirm-League 2030 benennt sich der Bundesliga-Verein in Hannover Hangover um

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.